Anzeige

Bundesbank-Studie: Bezahlen mit Bargeld „schneller als mit Apple Pay“

    36

Eine neue Studie kommt zu dem Ergebnis, dass Bezahlungen mit Bargeld schneller sind.

Das Bezahlen per Karte wird immer beliebter. Inzwischen machen erfolgreiche mobile Dienste wie Apple Pay dies auch immer komfortabler und einfacher. Aber was ist die schnellste Methode, um zu bezahlen?

Bar soll schneller als Karte sein

Einer neuen Studie der Bundesbank zufolge ist Bargeld am schnellsten. Laut der Untersuchung dauert eine durchschnittliche Barzahlung 22 Sekunden. Mit der Karte dauert es 29 Sekunden – und 39 Sekunden mit einer Pin.

Großteil der Bezahlungen in bar

Drei von vier Bezahlungen sollen derzeit bar abgewickelt werden, haben die Bundesbanker herausgefunden. Wenn es um den Umsatz geht, hat auch das Bargeld die Nase vorn – mit 51 Prozent.

Deutschland bleibt demnach weiter Bargeldland: Laut Bundesbank würden Bundesbürger die fast 20 Milliarden jährlichen Transaktionen in der großen Mehrzahl bar vornehmen.

Zahlt Ihr noch mit Bargeld oder seid Ihr komplett auf Apple Pay umgestiegen?

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.