Anzeige

US-Polizei darf User nicht zum Entsperren per Touch ID und Face ID zwingen

    3

Ein Bundesrichter in den USA hat ein Urteil über das Entsperren von Smartphones gesprochen.

Fast alle aktuellen Smartphones besitzen einen Fingerprint-Sensor oder eine Gesichtserkennung. Für die Polizei oder das Gericht stellen so gesperrte Geräte allerdings ein Problem dar, da sie schwer zu entsperren sind.

Gericht lehnt Durchsuchungsbeschluss ab

Aktuell wurde in Kalifornien ein Gerichtsbeschluss gefällt. Dabei ging es darum, den Beschuldigten zur Entsperrung seiner Geräte per Biometrie zu bringen. Doch dies wurde vom Richter abgelehnt.

Beschuldigter könnte sich selbst belasten

Das Gericht argumentierte damit, dass dies verfassungswidrig wäre. Die Forderung sei außerdem nicht konkret genug gewesen.

Außerdem könnte sich der Angeklagte durch das erzwungene Entsperren selbst belasten, wie AppleInsider berichtet.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.