Anzeige

Unfall: iPhone und Apple Watch retten Frau aus sinkendem Wagen

    3

Immer wieder zeigt sich, wie wichtig Notruf-Features in smarten Geräten sind.

Eine Frau aus Florida kam bei der Fahrt vom Highway ab. Dabei überschlug sich das Auto und blieb kopfüber in einem Sumpf liegen. Dort sank es langsam nach unten und füllte sich dabei mit Wasser.

iPhone dank Apple Watch ausfindig gemacht

Die Fahrerin schaffte es in höchster Not aber, über ihre Apple Watch ihr iPhone zu kontaktieren. Als sie es auf diese Weise gefunden hatte, konnte sie den Rettungsdienst verständigen.

Dort versuchte der Gesprächspartner zunächst, sie über das Telefon zu beruhigen. Anschließend wurde die Rettung eingeleitet.

Standort mit Google Maps ermittelt

Da es enorm schwierig war, die genaue Position zu ermitteln, konnte die Verunfallte auch noch Google Maps öffnen. Dort lokalisierte sie sich mit dem GPS-Bauteil und konnte so ihren Standort mitteilen, wie AppleInsider zusammenfasst – und wurde gerettet.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.