Anzeige

Smartphone-Markt 2018: Huawei und Oppo legen stark zu, Apple und Samsung im Minus

    20

Nach IDC legt nun auch Canalys neue Zahlen zum Smartphone-Markt im Q4 2018 vor.

Wie bereits bekannt, legte Apple schwächere Ergebnisse als erwartet vor. Das jährliche Wachstum betrug minus 7,3 Prozent und der Marktanteil ist von 20 auf 19,8 Prozent zurückgegangen, wie die Analysten von Canalys ermittelten.

Starkes Wachstum für China-OEMs

Auch Samsung musste Rückgänge von 5,3 Prozent einstecken und kommt nun einen Marktanteil von 19,4 Prozent. Sehr stark zulegen konnten die beiden chinesischen Anbieter Huawei und Oppo.

Huawei weiterhin mit starkem Wachstum

Huawei erzielte ein Plus von 47,3 Prozent und hält jetzt 16,7 statt 10,6 Prozent des Marktes. Oppo ist dank 20,6 Prozent Wachstum von 6,8 auf 8,8 Prozent und somit auf den vierten Platz aufgestiegen. Insgesamt ist der Markt der Smartphone-Verkäufe jedoch um 6,3 Prozent geschrumpft.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.