Anzeige

Kurzbefehle-App: Mit einfachem Trick private Daten auslesen

    2

Apples Kurzbefehle-App lässt sich offenbar ausznutzen, um auf System-Daten zuzugreifen.

Mit einem recht einfachen Trick kann die Anwendung genutzt werden, um auf Daten zuzugreifen, auf die es eigentlich nicht zugreifen dürfte. Dazu wird die Funktion „Ordner erstellen“ verwendet.

Schritt für Schritt durchs Dateisystem navigieren

Eigentlich sollte jede App nur auf ihre eigenen Daten zugreifen können. Wenn in der Pfadangabe „../“ vorkommt, wandert der aktuelle Pfad immer um einen Ordner weiter nach oben. So kann auf verschiedenste System-Ordner zugegriffen werden.

Demo-Kurzbefehl freigegeben

Der Sicherheitsforscher hat außerdem einen Kurzbefehl geteilt, in dem er dies demonstriert. Dieser Shortcut exportiert die Baseband-Firmware des Geräts. Aber auch private Daten können so ausgelesen werden.

Kurzbefehle
Produktivität
universal
(1868)
136 MB
Gratis

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.