Anzeige

Korea: Apple dankt Polizei für Sicherstellung von Fake-Zubehör

    0

Die koreanische Polizei hat eine große Menge an gefälschtem Zubehör beschlagnahmt.

Bei einem Schlag gegen die Verkäufer von dubiosen Apple-Gadgets wurden viele Geräte aus dem Verkehr gezogen. Diese hatten gemeinsam einen Gesamtwert von einer Milliarde Won, was etwa 900.000 US-Dollar bzw. 775.000 Euro entspricht.

Fake-Produkte kommen aus China

Die gefälschten Produkte sollen aus China kommen. Aktuell ist die Polizei noch damit beschäftigt, die genaue Herkunft nachzuverfolgen.

Apple will sich dafür bei der Polizei erkenntlich zeigen, wie der Korea Herald berichtet. Donald Shruhan, Apples Leiter für den Asien/Pazifik-Raum plant, die Stadt Bucheon am Freitag zu besuchen und den Beamten Dank für die Beschlagnahmung und die Verhaftungen von illegalen Händlern zu überbringen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.