Anzeige

Apples Videostreaming-Dienst könnte im April starten

    0

Schon in wenigen Wochen könnte ein neuer Online-Dienst von Apple verfügbar sein.

In Cupertino und einem Außenbüro in Los Angeles wird bekanntlich seit einiger Zeit an einem Videostreaming-Dienst gearbeitet. Nun scheint die Vorbereitungsphase für den Start begonnen zu haben, heißt es in einem Bericht von The Information.

Apple bringt seine Partner in Stellung 

Demnach hat Apple seine Partner für den neuen Dienst über den bevorstehenden Start informiert. Dieser könnte daher für April geplant sein.

Bis zur Mitte des Monats sollen die Partner Shows, deren Lizenzen anschließend Apple hat, ausstrahlen. Das heißt im Umkehrschluss, dass Apple sie ab dann selbst exklusiv bereitstellen will.

Vorstellung im März oder frühen April?

Eine Keynote, in der der Start angekündigt wird, wäre für März durchaus denkbar. Dann auch mit nwuen iPads und wohl einem neuen iPad mini 5…

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.