Apple-Mitarbeiter: 250.000 Stunden ehrenamtlich gearbeitet, 125 Mio. Dollar gespendet

    1

Apple hat sich in einem Blogpost zu ehrenamtlichen Tätigkeiten und Spenden seiner Angestellten geäußert.
Viele Mitarbeiter des Konzerns verbringen Teile ihrer Freizeit mit unbezahlten Tätigkeiten. In einer Schule in Irland veranstalten sie so zum Beispiel Kurse über Programmieren, Zeichnen, Fotografie und mehr.

2018 mehr als 250.000 Stunden zusammengekommen

Apple unterstützt diese Tätigkeiten, indem an verschiedene Organisationen gespendet wird. 2018 wurden mehr als 250.000 Stunden an freiwilliger Arbeit gesammelt und mehr als 125 Millionen Dollar gespendet.

Apple stellt Geschichten und Organisationen vor

Das „Giving Program“ wurde vor acht Jahren gestartet und hat inzwischen mehr als 365 Millionen Dollar gesammelt.

In diesem Blogpost stellt Apple einige der Organisationen vor, für die die Apple-Mitarbeiter ehrenamtlich tätig sind.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.