Anzeige

Angetestet: TaoTronics True Wireless Bluetooth Kopfhörer TT-BH052

    11

Aktuell haben wir uns die TaoTronics True Wireless Bluetooth Kopfhörer TT-BH052 näher angesehen.

Zunächst einige technische Eckdaten zu den In-Ear Kopfhörern, die wir knapp eine Woche in Beschlag hatten: Die Headphones kommen mit Bluetooth 5.0 und sorgen somit für einen störungsfreien Empfang. Es werden die Profile HSP, HFP, A2DP und AVRCP unterstützt.

Der Tragekomfort

Mit einem Gewicht von 4 Gramm sitzen die Kopfhörer sehr angenehm und fest im Ohr. Für den idealen Halt werden außerdem acht verschiedene Ohrstöpsel mitgeliefert.

Sollte es mal beim Sport oder im Regen etwas nass werden, müsst Ihr Euch ebenfalls keine Gedanken machen, da die Kopfhörer nach IPX7 wassergeschützt sind. Die Earbuds halten laut Hersteller bis zu 3 Stunden durch. In unseren Tests konnten wir diesen Wert bei Musik in mittlerer Lautstärke bestätigen.

Die Aufladung

Sollte dann den Earbuds der Saft ausgehen, stellt dies dank der 3500mAh Ladebox kein Problem dar. Sie schafft laut Hersteller 40 Aufladungen und funktioniert auch als Powerbank. Sehr praktisch. Mit Abmessungen von 81 x 54,5 x 27,1 mm sollte die Ladebox auch in der kleinsten Tasche Platz finden. Aufgeladen wird diese über USB.

Laut Hersteller beträgt die Funktionsreichweite 10 m. Bei unseren Tests konnten wir dies recht gut bestätigen. Auch in unserer Wohnung gab es keine Probleme oder Abbrüche beim Wechseln der Zimmer.

Die Touch-Steuerung

Die Earbuds von TaoTronics haben eine, wie wir finden, recht intuitive Touch-Steuerung. Ein paar Beispiele: Um einen Anruf anzunehmen,  tippt Ihr einmal auf einen Lautsprecher, um aufzulegen reicht ein erneutes Tippen. Möchtet Ihr beim Musik hören einen Track weiterspringen, reicht ein Doppel-Tippen auf den rechten Kopfhörer, einen Track zurück kommt Ihr durch ein Doppel-Tippen auf den linken Kopfhörer. Das hat wunderbar und fehlerfrei funktioniert.

Um die Lautstärke zu erhöhen oder zu verringern reicht es, den linken oder rechten Kopfhörer gedrückt zu halten. Leider hatten wir dabei manchmal Probleme. Denn statt die Lautstärke zu erhöhen oder zu verringern, sprang plötzlich Siri an. Dieses Problem trat beim Testen leider öfters auf.

Verbunden waren die TaoTronics TT-BH052 Kopfhörer mit einem iPhone XS. Bei unseren Alternativ-Tests mit einem Galaxy S9 traten diese Fehler nicht auf. Wo jetzt genau das Problem lag, konnten wir nicht definitiv klären.

Der Sound

Kommen wir nun zu einem der wichtigsten Punkte bei Kopfhörern: dem Sound. Wie bereits zu Beginn erwähnt, ist unser Gesamteindruck etwas durchwachsen. Hier müssen leider ein paar Abstriche gemacht werden. Von Rock bis Pop, über basslastigen Soul fiel uns durchwegs ein etwas schwacher Bass auf. Wir haben alle Aufsatzgrößen der Ohrstöpsel durchprobiert. Durch das Aktivieren des EQ im iPhone („Mehr Bässe“) ließ sich das Problem immerhin mindern.

Beim Telefonieren kam der Gesprächspartner klar und sauber an. Dabei sei noch eine nette Funktion erwähnt: Telefonieren wie auch Musikhören ist mit jedem einzelnen Kopfhörer möglich. Das kann gerade beim Arbeiten manchmal sehr nützlich sein.

Werden die Ohrhörer abgelegt, schalten sie sich nach einer kurzen Zeit automatisch aus. Werden sie aus der Ladebox genommen, verbinden sie sich automatisch mit dem zuletzt genutzten Gerät. Das hat beim iPhone XS problemlos funktioniert.

Unser Fazit:

Mit einem derzeitigen Preis von 59,99 Euro können wir die TaoTronics Model TT-BH052 empfehlen. Dazu müsst Ihr aber bereit sein, bei der Musikwiedergabe kleine Abstriche zu machen, da der Bass etwas schwach rüber kommt.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.