Anzeige
Anzeige


  • Gleich zwei Memory-Spiele haben es neu in den App Store geschafft. Wir stellen Euch die neuen Apps kurz vor. (mehr …)

    Apps   0
  • Jetzt fassen wir zwei gelungene neue Apps für Kids zusammen, die natürlich auch die Eltern interessieren werden. (mehr …)

    Apps   0
  • Für Erwachsene ist das Mailschreiben ein Kinderspiel. Für die kleineren iDevice-User allerdings (noch) nicht. (mehr …)

    Apps   3
  • Mit Safari und Ozeane hat die GEOmini Reihe fürs iPad begonnen. Nun wird sie fortgesetzt. (mehr …)

    Apps   0
  • Regelmäßige iTopnews-Leser wissen, dass wir auch immer wieder empfehlenswerte Apps für Eltern und Kids vorstellen. (mehr …)

    Apps   3
  • Eine der beliebtesten Figuren für Kinder, Benjamin Blümchen, hat es zu seinem 35. Geburtstag nun vergoldet auf die iGeräte geschafft. (mehr …)

    Apps   0
  • Prima fürs Wochenende geeignet, haben wir jetzt einen kostenlosen Lesetipp für junge User und für Junggebliebene. (mehr …)

    Apps   1
  • Eine Hammer-Neuerscheinung im App Store, der Kalauer muss jetzt auf jeden Fall mal erlaubt sein. (mehr …)

    Apps   0
  • Dieses neue Spiel klingt erst mal sehr gesund: Bei Awesome Eats stehen Obst und Gemüse im Vordergrund. (mehr …)

    Apps   10

  • Anzeige

  • Regelmäßig empfehlen wir auch Apps für Kids und Eltern. Positiv aufgefallen ist uns die neue App GEOmini Safari. (mehr …)

    Apps   0
  • Wasser Marsch für das frische Update bei einer der besten Neuerscheinungen dieses Jahres im App Store: Sprinkle: Water Splashing Fire Fightung Gun bringt in der neuen Version 1.7 gleich zwölf neue Winter-Level mit. Dazu kommen die Unterstützung für die iCloud, um Spielstände problemlos auf allen Devices abzugleichen und neue Freischalt-Optionen. Die 1,59 Euro für die Universal-App sind bestens angelegt. Wer das Puzzle mit der exzellenten Wasser-Physik schon geladet hatte, bekommt das Update natürlich gratis dazu. Es gibt mit Sprinkle Junior übrigens auch eine leichtere Version, die sich für Kinder bestens eignet. Ebenfalls universal, ebenfalls 1,59 Euro. Sollte Sprinkle bisher an Euch vorübergegangen sein, hier ein schönes Video: [HTML1]

    Apps   0
  • Wieder mal ein schöner App-Tipp für junge Eltern und ihre Rasselbande: Wer Super RTL schaut und zwischen sechs und 14 Jahren alt ist, weiß genau, worum es jetzt geht: Die RTL-Gruppe hat mit TOGGO seit kurzer Zeit eine kostenlose App für iPhone und iPod am Start. Das Programm knüpft an die TOGGO-Website an, kommt passend zur Zielgruppe mit großen, bunten Buttons und simpler Navigation. Dabei bietet die App Games, Videos und ein bisschen Volkshochschule. Die beiden Spiele: Wespennest und Pizza Pizza - dazu kommt ein Buzzer Board mit lustigen Geräuschen. In der Video-Kategorie warten die aus TOGGO bekannten Figuren wie Andy, Skunk Fu, die Haselhörnchen oder eben die Moderatoren. On top gibt's den Serien-Guide mit Stars und Sternchen aus dem Super-RTL-Programm. Eltern können also ihren Kids mit dieser App bedenkenlos das i-Device überlassen.

    Apps   0
  • Radfahren, Hausaufgaben machen, Gitarre spielen - so verbringen die meisten 12jährigen Kinder nach der Schule ihren Tag. Apps baut die Mehrzahl vermutlich nicht... Bei Sechstklässler Thomas Suarez aus New York ist das anders. Er hat bereits zwei iOS-Apps (Earth Fortune und Bustin Jieber, letzteres ist kein Rechtschreibfehler...) in den Store gebracht und gleich auch noch einen Entwickler-Klub an seiner Schule gegründet. Beim TEDx-Event in Manhattan stieg Thomas dann auch auf die Bühne. Er hielt einen grandiosen Vortrag. Als wir das Video sahen, dachten wir sofort: ein Mini-Steve-Jobs. Achtet auf die Armbewegungen, die Betonungen... Thomas jedenfalls meint: "Viele Kinder mögen es dieser Tage, Games zu spielen, aber jetzt wollen sie sie selbst entwickeln." Hier kommt das Video von seinem gelungenen Auftritt: [HTML1] (via TheVerge)

    Apple   1
  • Heutzutage stürzen sich Kinder bereits wie selbstverständlich aufs Web. Das zeigen die Ergebnisse der KidsVerbraucherAnalyse, die ein Jugendbuch-Verlag in Auftrag gegeben hat. Rund 1700 Kinder zwischen 6 und 13 Jahren und fast 400 Eltern von Vorschulkindern wurden befragt. Wir haben interessante Kennzahlen aus der Untersuchung rausgefiltert: 74 % aller Kinder surfen regelmäßig, also täglich. (2010 waren es nur 67 %) 43 % im Alter zwischen 10 und 13 Jahren gehen jeden Tag ins Netz 11 % sind es schon bei Kindern zwischen 6 und 9 Jahren 4 % der Vorschul-Kinder (4 bzw. 5 Jahre) schauen täglich ins Web. 86 % der Eltern von 10- bis 13-jährigen sehen das Netz als schulisches Hilfsmittel. 67 % glauben, das Web ermögliche spielerisches Lernen. 77 % der befragten 10- bis 13-jährigen haben ein eigenes Handy. 57 % aller befragten Eltern übernehmen die Handykosten. 252 Euro Handykosten haben 6- bis 13-jährige im Schnitt pro Jahr.

    Alles außer i   0
  • Piggeldy und Frederick - Was ist Freundschaft? und Piggeldy und Frederick - Was ist Glück? (beide 1,59 Euro) waren schon große Erfolge im App Store. Nun geht mit Piggeldy und Freunde - Geschichten für unterwegs eine weitere App aus der Reihe an den Start, die junge Eltern und kleinere Kids lieben werden. Die Universal-App kostet 2,99 Euro ist ideal für unterwegs. Wenn die Kleinen auf der Rückbank des Autos rumquengeln, bietet diese App kindgerechte Unterhaltung. Für jeden Tag des Jahres gibt's eine Kurzgeschichte. Dabei handelt es sich um Clips aus bekannten Sendungen wie Tigerentenclub, Sandmännchen, Sesamstrasse, Ritter Fridolin oder Bernard. Zum Geburtstag erwartet den User mit Clip 366 eine Bonus-Story. Der nachfolgende Trailer zeigt in exakt 51 Sekunden, warum junge Eltern hier bedenkenlos zugreifen können: [HTML1]

    Apps   0