Anzeige
Anzeige


  • Wer sich für Apple-Produkte und das neue MacBook Pro 2016 interessiert, sollte auf jeden Fall weiterlesen. (mehr …)

    Apple   0
  • Alle Jahre wieder beschenken wir Euch: Jetzt startet Runde 4 im iTopnews-Weihnachts-Gewinnspiel. (mehr …)

    Deals   0
  • Mit dem Finger lässt sich jedes iPhone und jedes iPad sehr gut bedienen. Schreiben und zeichnen klappt eher schlecht. (mehr …)

    Gadgets   5
  • Black Friday überal! Das Spar-Potential ist groß - von Apple über Arktis bis zu Cyberport. (mehr …)

    Deals   9
  • 20 neue Mitarbeiter – und das nur wegen des iPhone 5C. Das kündigt Rainer Wolf an, Chef des Apple-Spezialisten arktis.de. (mehr …)

    Apple   6
  • Retailer Arktis hat etwas Neues am Start - ein metallisches Halterungssystem wahlweise für ein iPad oder ein iPad mini. (mehr …)

    Gadgets   2
  • Während die Apple Stores in Australien und Neuseeland schon down gehen, rollt auch hierzulande der Black Friday an. (mehr …)

    Deals   1
  • Wer noch nicht unbedingt die neuen Apple EarPods braucht, kann beim Vorgänger jetzt kräftig sparen! (mehr …)

    Apple   1
  • Apple-Online-Händler arktis.de überrascht uns gerade und stellt eine neue Wunderfolie vor, die das iPhone 3D-tauglich macht. (mehr …)

    Gadgets   4

  • Anzeige

  • Die nächsten Sonnenstrahlen kommen bestimmt - reden wir uns jetzt mal ein. Und darum der Hinweis auf ein neues Gadget, das ausnahmsweise mal nicht auf der CES vorgestellt wird und auch schon erhältlich ist: Arktis bietet in den kommenden Wochen das A-Solar Power Dock für iPad & iPhone exklusiv an - für 79,90 Euro. Die kleinen, schwarzen und sehr edlen Docks lassen sich überall aufstellen. Sie nehmen das iPhone oder das iPad stehend auf – und laden die Geräte gleich auf. Das Dock kann an die Steckdose gehängt werden, lässt sich aber auch via USB an den Desktop–Rechner anschließen. Auf diese Weise werden die Geräte im Dock nicht nur aufgeladen, sondern auch gleich mit iTunes synchronisiert. Die Besonderheit des Docks ist der interne 6.000 mAH starke Akku. Er lädt sogar das iPad komplett auf, wenn einmal keine Stromquelle zur Verfügung steht. Noch besser: Eine Solareinheit hilft Reisenden und Outdoor-Freunden dabei, den Akku neu aufzuladen, auch wenn dauerhaft keine Steckdose zu finden ist.

    Gadgets   0
  • "Interstellarer Außenposten", so nennt Apple-Retailer Arktis sein soeben online gestelltes  Projekt Planet Gadget. Eine Website, die orginelle, lustige und krude Tech-Spielzeuge versammelt, die ganz sicher auch  i-User interessieren. Angeführt von Captain Gadget finden sich in diesem Online-Shop Star-Wars-Devotionalien genauso wie Pac-Man-Tassen oder auch Fußmatten mit dem "Slide to unlock"-Schriftzug oder dem vom PC bekannten Wartebalken. Das Richtige für Nerds und solche, die es werden wollen. Gut zu wissen: Die Macher versprechen auch immer wieder Schnäppchen, auch deshalb behalten wir die Site natürlich für Euch im Auge.

    Alles außer i   0
  • Die interne Kamera des iPhone 4 und erst recht die vom 4S ist allemal gut genug, um Videos in höchster Auflösung aufzunehmen. Arktis.de bietet nun einen Aufsatz für die Kamera an, der sich fest über das Gerät stülpen lässt. Den kotego Dot iPhone Panorama-Aufsatz gibt es hier für 99 Euro. Er nimmt beim Filmen eine 360-Grad-Rundum-Ansicht auf. Dabei haltet Ihr das iPhone mit dem Aufsatz ganz flach in der Hand und platziert die ausgestreckte Hand dann am besten über dem eigenen Kopf. So ist die eigene Birne beim Filmen nicht immer mit im Bild. Beim Laufen etwa durch die eigenen Büroräume nimmt die Kamera nicht nur den Blick nach vorne auf, sondern speichert eine Rundumansicht. Das resultierende Video ist 1280 x 352 Pixel groß. Es kann in die eigene Homepage eingebunden oder auf die Facebook-Pinnwand gestellt werden. Cool: Beim Abspielen des Videos kann der Betrachter mit der Maus den gezeigten Ausschnitt verändern – als würde man beim Laufen den Kopf zu den Seiten hin drehen. Ein Beispiel-Video vom Anbieter findet sich hier.

    i-Newsmix   0
  • Sucht Ihr noch ein Weihnachtsgeschenk für einen i-Fanboy und habt Ihr ein paar Euro in der Tasche? Ab 28. November verkauft arktis.de den Helios 400 Quadrocopter. Er wird via iPhone-App gesteuert. Bis zu 80 km/h sind drin mit dem 1349-Euro-Flieger, der aus bis zu 2 Kilometern Entfernung gelenkt werden kann. Der Quadrocopter der Firma Schreiner Modellbau kann 900 Gramm Gewicht schleppen, zum Beispiel eine Kamera, die dann Luftaufnahmen liefert. Er erinnert natürlich an die AR.Drone von Parrot, die wir schon in unseren News hatten. Dabei ist der Helios eher eine Profi-Drone, denn er packt sogar Steilkurven und Loopings ohne Probleme. Indem Ihr das Gerät neigt, wird der Steuerungs-Impuls an den Quadrocopter übertragen. Einen Vorgeschmack auf den Helios 400 liefert dieses von Arktis vorab ins Netz gestellt Video: [HTML1]      

    Gadgets   0
  • Der Black Friday ist gestartet. Wir listen in diesem Artikel alle Sonderangebote und die wichtigsten Links für Euch auf. Apple & Co.: So lohnt sich der "Spar-Tag" für Euch. Fangen wir mit Apple selbst an. Für kurze Zeit ging auch der deutsche Apple Store rund um Mitternacht down - jetzt ist er wieder am Netz. Und auf dieser Sonderseite werden bei Apple nun alle Rabatte zusammengefasst, die es nur heute (Freitag, 25.11.) gibt. Hier eine Auswahl der wichtigsten Reduzierungen: iPod touch:  ab 169 Euro verfügbar - 21 Euro sparen iPad 2: ab 444 Euro - 35 Euro sparen iPod nano: ab 118 Euro - 11 Euro sparen iMac: ab 1058 Euro - 90,99 Euro sparen MacBook Pro: ab 1058 Euro - 90,99 Euro sparen MacBook Air: ab 858 Euro - 91 Euro sparen Time Capsule: 15 Euro AirPort Extreme Basisstation: 15 Euro sparen AirPort Extreme mit AirTunes: 11 Euro sparen Smart Cover: 12 Euro sparen Und auch woanders lässt sich am Black Friday prima sparen. Hier weitere Links zu Sonderangeboten: cyberport.de, arktis.de und gravis.de reihen sich heute beim Black Friday ein. Arktis verspricht sogar in Teilen "bis zu 85 Prozent" Rabatt. Nur Amazon bleibt heute außen vor. Alternativ zum Black Friday startet der Online-Händler am Montag seinen traditionellen "Cyber Monday". Der dauert dann bis zum Mittwoch - und täglich zwischen 9 und 23 Uhr bietet Amazon dann seine sogenannten "Blitzangebot". Diese gelten immer nur solange, wie der Vorrat reicht. Und wer anlässlich Thanksgiving und Black Friday lieber das eine oder andere Schnäppchen im App Store machen möchte - auch das geht. Eine komplette Übersicht aller Rabatte jetzt noch einmal in der Zusammenfassung: Electronics Arts mit großem Sale Sega mit vielen Preissenkungen Gameloft mit einer Menge Rabatte Com2uS mit schönen Deals Sechs App-Versionen hat Entwickler Bulkypix deutlich reduziert Real Racing und Flight Control sind stark im Preis gefallen GTA Chinatown Wars fällt von 7,99 Euro auf 2,39 Euro 5 Tipps von iTopnews-Usern zu günstigeren Apps    

    Apple   1
  • Kurz vorm Wochenende wurde es mal wieder Zeit, aufzuräumen. Haben wir heute gemacht und dabei vier schöne Gadgets entdeckt, die uns in den letzten Wochen ins Office geflattert sind. Da der Postbote heute schon wieder zweimal da war und Testgeräte gebracht hat, möchten wir einfach mal wieder was an Euch weiterreichen... Um was geht's genau? Wir loben gleich vier Preise aus: 1. Preis: Cywee Air Shuttle (Amazon-Link) ist die Streaming-Alternative zu Apples AirPlay. Kabellos lassen sich via Transmitter und Receiver auf einfachste Art Inhalte von den i-Devices auf den Fernsehbildschirm streamen. Die Installation ist kinderleicht. Mit aktuell 119 Euro ein feiner Hauptgewinn, finden wir. 2. und 3. Preis: Bottle & Can Opener Case fürs iPhone 4 (Arktis-Link) ist die richtige Kombination zwischen Partymachen und Telefonieren. In der schwarzen Schutzhülle ist der Flaschenöffner bereits integriert. Vermutlich ein Gadget, das eher die männlichen iTopnews-Leser ansprechen dürfte - aber natürlich dürfen auch die Damen mitmachen! Im Handel knapp 20 Euro. 3. Preis: Watch & Music - hama Uhrenarmband für den iPod Nano 6 G (Amazon-Link) - damit macht Ihr unterwegs immer eine gute Figur. Die Uhrzeit könnt Ihr am Nano (nicht im Preis inbegriffen!) ablesen. Ein todschickes Gadget, um das Euch viele beneiden werden. Das Armband ist aus echtem Leder und kostet sonst knapp 10 Euro. So könnt Ihr gewinnen: Sendet uns einfach bis kommenden Sonntag (21.8.), 23.59 Uhr, eine Mail an info@iTopnews.de Eure Aufgabe: Lasst einfach Euren Gedanken zu iTopnews freien Lauf. Was gefällt Euch an der App und der Website? Was vielleicht auch nicht? Welche Themen wollt Ihr noch öfters lesen? Was fehlt noch? Was wünscht Ihr Euch im nächsten iPad Update unserer App? Wir sind gespannt, lesen garantiert jede Mail, denn wir wollen iTopnews täglich für Euch verbessern. Teilnahmebedingungen: Unter allen Einsendern werden die vier genannten Preise jeweils einmal verlost. Beim Armband ist KEIN iPod Nano enthalten. Eine Barauszahlung oder ein Umtausch des Gewinnes ist nicht möglich. Auch Garantieansprüche gegenüber iTopnews bestehen nicht. Mitarbeiter von iTopnews und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Apple Inc. ist weder Anbieter des Gewinnspiels noch Sponsor. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

    Apple   2