Anzeige

WWDC 2019: Social-Media-Accounts gelöscht, Aus für iTunes nach 18 Jahren?

    8

Seit 18 Jahren gibt es iTunes. Morgen soll das Aus verkündet werden.

Die Keynote beginnt am morgigen Montag um 19 Uhr.

Der iTopnews-Liveticker startet bereits um 18.30 Uhr.

Laut US-Blogger Mark Gurman, gut vernetzt bei Apple, wird Apple iTunes im Rahmen der Keynote in Rente schicken.

Ersetzt werden soll iTunes demnach durch eigenständige Apps für Musik, Fernsehen und Podcasts.

Ein weiterer Bericht behauptet, iTunes werde auf dem Mac mit der „Musik-App“ ersetzt. Dort sollen auch Sync und Verwaltung von Apple-Geräten erfolgen.

Steve Jobs hatte iTunes am 9. Januar 2001 auf der Macworld vorgestellt. Im Laufe der letzten Jahre wurde iTunes immer unübersichtlicher und träger. Das Splitting in einzelne Apps macht aus unserer Sicht also Sinn.  

Am Wochenende hat Apple auch seine iTunes-Social-Media-Accounts deaktiviert, z.B. bei Facebook und Instagram. Auch Links von Apple Music weisen seit heute zu einer neuen Music-Domain, hinter der sich wohl die neue macOS-Musik-App verbirgt.

Morgen (ab 19 Uhr) dürfte Apple die neuen Apps, die iTunes ersetzen, vorstellen. Entwickler haben dann nach Ende der Keynote erfahrungsgemäß Direktzugriff auf Beta 1.

Für alle User dürften die neuen eigenständigen Apps auf dem Mac dann im Herbst released werden.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.