MagentaTV: Mac-Version für Safari 12 läuft zum Start noch nicht rund

    2

Die Telekom arbeitet an einer neuen Version von MagentaTV für den Mac.

Dafür wird aber keine native App vom Telefonanbieter programmiert, sondern eine Web-App für Safari 12, das unter macOS Mojave vorinstalliert ist. Leider läuft diese Variante noch nicht wirklich rund.

Installation klappt nicht optimal

Denn für ihre Installation ist es notwendig, etwaige ältere Plugins für MagentaTV zu deinstallieren. Eigentlich sollte der Installations-Wizard für die neue Web-App dies erledigen, aber das klappt bei vielen Usern nicht.

Beim Versuch, nach der Installation MagentaTV zu starten, zeigt Safari dann an, dass die alten Plugins noch gelöscht werden müssten bzw. die Installation noch ausstehe. Auch bei der Telekom selbst soll dieses Problem auftreten.

Ausschließlich mit Safari kompatibel

So kommt es beim Versuch, die entsprechende MagentaTV-Webseite aufzurufen, zu einer Endlosschleife. Ein alternativer Browser kann auch nicht genutzt werden – es muss auf ein Update seitens des Anbieters gewartet und bis dahin die iOS-App genutzt werden.

MagentaTV Serien, TV Streaming
Unterhaltung
universal
(13985)
105 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.