Betrüger bringen Podcasts für 5 Dollar an die Spitze der Apple Charts

    0

Mit nur 5 Dollar ist es offenbar möglich, seinen Podcast hoch oben in den Apple-Charts zu positionieren.

Eigentlich sollten Apples Podcast-Charts etwas über die Beliebtheit der Shows aussagen. Doch es gibt Dienste, die anbieten, Podcasts für einen geringen Geldbetrag an die Charts-Spitze zu befördern. Dies hat John Perotti ausprobiert.

Mit einem Schlag in den Charts

Sein Podcast hat normalerweise ungefähr 300 Downloads und ist somit weit von den Charts entfernt. Doch er erhielt ein Angebot, dies für nur 5 Dollar zu ändern. Aus Interesse nahm er an – und seine Show landete schnell oben in den Charts, wie The Verge berichtet.

Sogar auf Platz 55 aller Shows gelandet

Am Anfang stand sein Podcast noch relativ weit unten, doch dann schaffte er es sogar auf Platz 2 der Kunst-Charts und auf Platz 55 unter allen Podcasts.

Wenn eine Show es einmal in die Top-Charts schafft, sei die Sichtbarkeit gleich um ein Vielfaches höher und die Hörerzahl vermehre sich schnell, stellte Perotti fest. Apples Sicherheitsmechanismen haben offenbar nicht gegriffen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.