Unbekanntes Betriebssystem am Mac starten: So geht’s

    4

Gerüchteweise sorgt Apples T2 Chip dafür, dass Linux sich nicht mit neuen Macs nutzen lässt.

„Secure Boot“ ermöglicht auf den ersten Blick, dass kein unbekanntes Betriebssystem gestartet werden kann, zum Beispiel Linux.

Secure Boot kann deaktiviert werden

Doch die gute Nachricht: „Secure Boot“ kann deaktiviert werden. Somit lassen sich nach Belieben andere unterstützte Betriebssysteme nutzen.

Das funktioniert so:

  • Schaltet den Mac ein
  • Haltet Command-R gedrückt, sobald Ihr das Apple-Logo seht
  • Wartet auf das macOS Dienstprogramm-Fenster
  • Navigiert zu Dienstprogramme -> Startup -> Security Utility
  • Gebt Euer Passwort ein
  • Wählt den Admin-Account aus
  • Bestätigt auch dessen Passwort
  • Wählt unter „Secure Boot“ dann „No Security“

Aus Sicherheitsgründen deaktiviert Apple danach jedoch die Touch ID-Bestätigung für Apple Pay.

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.