Reportage: Blinder US-Veteran kann dank VoiceOver und iOS surfen gehen

    0

Apple hat eine eindrückliche Lebensgeschichte eines besonderen iPhone-Nutzers geteilt.

Die Reportage mit vielen Bildern ist hier auf der US-Webseite des Konzern auf englisch zu lesen. Sie dreht sich um Scott Leason, einen ehemaligen US-Soldaten, der durch einen Kugelschuss 1993 erblindete.

VoiceOver seit 2012 ein wichtiger Begleiter

In den Absätzen des Beitrags verfolgt der Leser einen Tag im Leben des Mannes und erfährt dabei, wie er sich seit 2012 mit iPhones und der Bedienungshilfe VoiceOver im Leben zurechtfindet.

Nicht nur kann er laut Aussagen von Freunden durch die Technologie ein normales Leben mit Textnachrichten, Websurfing, Musikhören und anderen Aktivitäten führen – er kann auch seiner großen Leidenschaft nachgehen: dem Surfen.

Alle Daten dank Bedienungshilfen parat

Mit einer VoiceOver-kompatiblen App ist Leason morgens in der Lage, den aktuellen Wellenstand zu checken und seine Watch verfolgt die dann stattfindenden Trainingseinheiten. Auch die Kommunikation mit Trainern und Küstenpersonal wird durch die Apple-Geräte verbessert.

Ergebnis ist ein leidenschaftlich geführtes Leben mit weniger Hindernissen, als es viele denken mögen. Es lohnt sich wirklich, die gesamte Geschichte von Scott Leason nachzulesen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.