Private Facebook-Nachrichten von 81.000 Accounts für je 10 Cent zum Verkauf angeboten

    3

Hacker haben wieder einmal private Facebook-Nachrichten zum Verkauf angeboten.

Insgesamt wurden Daten von 81.000 Accounts angepriesen. Allerdings sollen die Hacker Zugriff auf weit mehr Nutzer erlangt haben. Sie behaupten, Details von insgesamt 120 Millionen Konten zu besitzen.  Letztere Zahl wird jedoch von Sicherheitsexperten angezweifelt.

Browser-Erweiterung sollen Daten gesammelt haben

Facebook hat sich bereits dazu geäußert. Die eigenen Sicherheitssysteme sollen nicht geknackt worden sein. Stattdessen wird davon ausgegangen sein, dass böswillige Browser-Erweiterungen die Daten gesammelt haben.

„Nur 10 Cent pro Account“

Die meisten betroffenen Nutzer sollen in der Ukraine und Russland beheimatet sein. Die Hacker haben 10 Cent pro Account verlangt. Inzwischen wurde das Angebot jedoch vom Netz genommen. Mehr Details dazu findet Ihr hier bei BBC.

Facebook
Soziale Netze
universal
(238437)
505 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.