Neues iPad Pro wird von altem MacBook Pro in iTunes nicht erkannt (Workaround)

    7

So wie iTopnews-Leser Philip geht es dieser Tage einigen Käufern des neuen iPad Pro 2018.

Unser Leser kaufte das neue iPad Pro mit 11“ und USB-C-Anschluss. Danach wollte er das Tablet via iTunes auf einem älteren MacBook Pro (2015) in Betrieb nehmen. Der Adapter von Apple und ein USB-A- auf USB-A-Kabel waren schnell gekauft.

Problem laut Philip:

„Ich habe das iPad Pro an dem MacBook Pro 2015 angeschlossen und es erkannte das iPad nicht. Habe Mojave und alles auf den neuesten Stand. Das Interessante: Bei einem Freund ging das auch nicht. Aber wenn man einen neuen Mac mit USB-C hat, geht das schon.“

Zunächst sah es so aus, als würde es keine Lösung für ältere MacBook-Pro-Modelle geben. Philip telefonierte dann anderthalb Stunden mit dem Apple-Support:

„Die haben das auch zum ersten Mal gehört und keine Lösung bereit gehabt. Es wurde an die Ingenieure weitergeleitet.“

Aber dann – gegen Ende des Gesprächs – kam doch noch eine Idee seitens Apple auf:

„Das iPad Pro direkt mit einem USB-C- auf USB-A-Kabel ohne den Adapter anschließen.“

Das Kabel gibt es nicht von Apple, sondern bisher nur von Drittanbietern. Philip erklärt zum Workaround:

„Das hat dann tatsächlich funktioniert ohne Probleme. Ich konnte so mein iPad neu konfigurieren. Juhuuu!!!“

Falls Ihr als Besitzer eines älteren MacBook Pro und Käufer des neuen iPad Pro auch vor diesem Problem steht, könnt Ihr z.B. zu diesem Kabel hier greifen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.