Anzeige

Maschinelles Lernen: Apple schreibt 137 neue Stellen aus

    1

Apple will weiter in den Bereich des maschinellen Lernens investieren.

Das zeigt der Konzern jetzt in zweierlei Weise. Zum Einen hat er angekündigt, mit einem Stand auf der 32. Conference on Neural Information Processing Systems (NeurIPS; deutsch „Konferenz zu Verarbeitungssystemen neuronaler Informationen) vertreten zu sein.

Apple-Mitarbeiter auf Messe in Montreal

Mitglieder des eigenen Teams für ML (maschinelles Lernen) werden dafür vor Ort im kanadischen Montreal sein. Sie wollen über die Bestrebungen Apples in dem Bereich informieren.

Zeitgleich weist Apple darauf hin, dass viele Stellen für Entwickler, die an diesen Themen interessiert sind, offen sind. Ein Blick auf die entsprechende Stellen-Webseite zeigt, dass es exakt 137 Stück sind.

Apple treibt ML voran – hauptsächlich in Kalifornien

Gesucht werden „außergewöhnliche Forscher und Ingenieure, die unsere Geräte und Dienste mit intelligenten Informationen versorgen, um täglich das Leben von Millionen von Benutzern zu beeinflussen“. Die meisten der Stellen geben als Arbeitsort Kalifornien an.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.