MacBook Air und Mac mini 2018: So grün sind die neuen Macs

    1

Apple hat zwei spannende Umweltberichte veröffentlicht.

Sie betreffen jeweils das neue MacBook Air und den neuen Mac mini. Einsehen können sie Interessierte unter Euch hier bzw. hier.

Recycling wird bei Apple groß geschrieben

Hauptthema der Berichte sind Daten darüber, wie Apple die Produktion und die Performance der Geräte umweltfreundlicher gestaltet hat. Klimaneutralität und recycelbare Produkte waren ein großes Thema bei der Präsentation letzte Woche.

Die Zahlen in den Dokumenten liefern nun Fakten: Nicht nur sind die Ummantelungen beider Macs aus 100 Prozent recyceltem Aluminium, auch an der Unterseite angebrachteAnschlüsse des Mac minis sind zu 60 Prozent aus recyceltem Plastik.

Ähnliches gilt für die Lüfter und Lautsprecher des MacBook Air: Sie bestehen zu 35 bzw. 45 Prozent aus wiederverwertetem Kunststoff. Zudem enthält die Verpackung des Laptops 87 Prozent weniger Plastik als die seines Vorgängers.

Auch Emissionswerte wurden verbessert

Abschließend wird auch bekanntgegeben, dass die Emissionswerte der Geräte verbessert wurden: Bei einer durchschnittlichen Lebenszeit von vier Jahren sind diese um 45 Prozent beim Mac mini und um 47 Prozent beim MacBook Air gesunken.

Das neue MacBook Air 2018

  • hier bestellen
  • Touch ID
    1,6 GHz Dual‑Core Prozessor
    (Turbo Boost bis zu 3,6 GHz)
    128 GB Speicherplatz
    ab 1349 Euro
  • Touch ID
    1,6 GHz Dual‑Core Prozessor
    (Turbo Boost bis zu 3,6 GHz)
    256 GB Speicherplatz
    ab 1599 Euro

Der neue Mac mini 2018

  • hier bestellen
  • 3,6 GHz Quad‑Core Prozessor
    128 GB Speicherplatz
    899 Euro
  • 3,0 GHz 6‑Core Prozessor
    (Turbo Boost bis zu 4,1 GHz)
    256 GB Speicherplatz
    1249 Euro
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.