Anzeige

Mac Mini 2018: So fallen die ersten Benchmarks aus

    0

Es gibt erste Benchmark-Ergebnisse zum letzte Woche vorgestellten Mac Mini 2018.

Noch vor der offiziellen Auslieferung ist es Vorab-Besitzern des Geräts gelungen, Geekbench auf ihm laufen zu lassen und so seine Leistung zu messen. Dabei fährt die Hardware unter dem Code „Macmini8,1“.

Highend-Ausstattung getestet

Getestet wurde die Version mit dem Intel Core i7 8700B Chip. Dieser bietet 6 Kerne, taktet mit 3,2 GHz und unterstützt Hyperthreading.

Im Gerät waren 32 GB RAM verbaut. Es gibt zwei Testergebnisse, die mit derselben Hardware erzielt wurde, was es erlaubt, Leistungsunterschiede zu bewerten.

Ergebnisse ähnlich wie MacBook Pro (2018)

Die Ergebnisse belaufen sich einmal auf 5.070 Punkte (Single-Core) und 16.818 Punkte (Multi-Core) und einmal auf 5.512 Punkte (Single-Core) und 23.516 Punkte (Multi-Core).

Das sind etwa so viele Punkte, wie sie auch das 2018er MacBook Pro erreicht hat. Wie immer weisen aber an dieser Stelle auch darauf hin, dass solche Benchmarks nicht die einzig wahren Indikatoren für die tatsächliche Leistung eines Geräts sind. Ausprobiert werden muss es in jedem Fall auch von Euch selbst.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.