Anzeige

Twitter-Fieber: Kanye West gibt fälschlich an, für Apple zu arbeiten

    2

Kanye West sorgte in der Nacht auf den 1. Oktober für etwas Unruhe auf Twitter.

Der Rapper schrieb zunächst in einem Tweet, dass seine Modemarke YZY ein Teil von Apple sei, er also quasi für Apple arbeite. Außerdem sei er damit auch ein Teil des Erbes von Steve Jobs. Leider stimmte und stimmt das so nicht.

Kanye West und die Vision(en)

YZY ist schlicht sein eigenes Unternehmen. Das fiel West auch schnell auf und er versuchte, seinen Fehler zu korrigieren – stiftete allerdings noch mehr Verwirrung.

Denn es folgten Tweets, in denen er zunächst sagte, dass er und die Firmenmitarbeiter „für Eddie Q und alle 123 Tausend Apple Mitarbeiter“ arbeiten würden – und abschließend feststellte, dass er nicht selbst Steve Jobs sei, sondern YE (sein Künstlername), aber als dieser an Jobs’ Vision feile.

Cupertino schweigt

Apple kommentierte die drei Tweets von West, die unbearbeitet und unerklärt weiter in seinem Twitter-Stream zu sehen sind, nicht. Wahrscheinlich gibt es da auch einfach nichts zu kommentieren…

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.