Loch statt Notch: Möglicher Design-Plan des Samsung Galaxy S10 geleakt

    9

Einem neuen Leak zufolge könnte das Samsung Galaxy S10 ohne Notch auskommen.

Smartphone-Hersteller versuchen bekanntlich derzeit alle, an ihren Geräten so viel Displayfläche wie möglich anzubieten. Aber diverse Sensoren und die Frontkamera stehen dem im Weg.

Notch, ausfahrbare Kamera oder Loch?

Bisher gibt es verschiedene Lösungsansätze, die oft eines gemeinsam haben: Die Hersteller setzen auf eine Notch, eine Aussparung am oberen Rand. Andere Firmen haben auch damit begonnen, die Selfie-Linse „ausfahrbar“ zu gestalten.

Samsung könnte bald noch einen anderen Weg verfolgen: Ein Loch im Display. Ein entsprechendes Design, das auch einen schmaleren Rand als das S9, zeigt ein angeblich offizielles Bild von Samsungdesignern, das der Leaker Benjamin Geskin veröffentlicht hat.

Neuer Ansatz auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig

Das Loch würde weniger Platz verbrauchen als eine Notch und den Bildschirm symmetrischer machen. Auf den ersten Blick sieht es aber dennoch ziemlich gewöhnungsbedürftig aus. Ob die Umsetzung tatsächlich so durchgeführt wird, muss sich auch aus diesem Grund erst einmal zeigen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.