iPhone XS: Foxconn-Umsätze deuten auf starkes Startquartal hin

    0

Der Apple-Zulieferer Foxconn hat neue Umsatzzahlen bekanntgegeben.

Sie beziehen sich auf das dritte Quartal diesen Jahres, in das auch der September fällt. Für diesen Monat verzeichnet Foxconn neue Rekordzahlen.

Foxconn steigert Umsatz im September um 30 Prozent

Um 30 Prozent sei der Umsatz angestiegen, das gab die Firma laut Reuters bekannt. Das absolute Endergebnis für den Startmonat des iPhone XS (Max) beläuft sich auf 18,8 Milliarden US-Dollar.

Natürlich wird der Großkunde Apple mit einer Menge Bestellungen für einen Löwenanteil dieser Erträge verantwortlich sein. Das wiederum weist darauf hin, dass viele neue Geräte gebaut wurden, um sie direkt zum Start verkaufen zu können.

Apple mit fast 10 Mrd. Dollar mehr Umsatz im 3. Quartal?

Am 1. November werden wir mehr wissen, dann gibt Apple nämlich die relevanten Quartalszahlen bekannt. Experten erwarten aktuell einen Umsatz von 60 bis 62 Milliarden US-Dollar – im Vorjahresquartal waren es 52,8 Milliarden US-Dollar.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.