Apple übernimmt Teile von Chip-Hersteller Dialog

    0

Dialog Semiconductor übergibt nach einer neuen Vereinbarung Teile des Geschäfts an Apple.

Konkret geht es dabei um die Lizenzen für verschiedene Technologien. Außerdem werden mehr als 300 Mitarbeiter in Zukunft für Apples Forschungsabteilung tätig sein. Das sind knapp 16 Prozent aller Angestellten.

Deal insgesamt 600 Millionen USD schwer

Der Preis für diese Vereinbarung ist eine Zahlung von 300 Millionen USD. Außerdem hat der Konzern sich verpflichtet, weitere Produkte für weitere 300 Millionen Dollar zu kaufen, die im Laufe der nächsten drei Jahre geliefert werden.

Vier Einrichtungen gehen an Apple

Die Firma hat sich auf Chips für Power-Management, Audio-Subsysteme, Lade-ICs und Mixed-Signal-ICs spezialisiert.

Mit den Mitarbeitern wechseln auch diverse Einrichtungen in Italien, Großbritannien und Deutschland den Besitzer.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.