3. Quartal 2018: App Store mit 93 % mehr Umsatz als Google Play

    2

Der App Store setzt weiterhin weltweit am meisten Apps ab.

Und obwohl das kaum machbar zu sein schien, hat er seinen Erfolg mit einem noch größeren Abstand zum Google Play Store zementieren können. Das belegen neue Daten von Sensor Tower.

App Store mit 66 % der weltweiten Downloads

Demzufolge hat der App Store im dritten Quartal des Jahres 93 Prozent mehr Umsatz als die Android-Konkurrenz erzielt. Weltweit zeigt sich Apples Plattform für 66 Prozent aller App-Verkäufe überhaupt verantwortlich.

In absoluten Zahlen bedeutet das ein Umsatz von 12 Milliarden US-Dollar im App Store und 6,2 Milliarden US-Dollar im Google Play Store. Beide Plattformen wuchsen im Jahresvergleich, Apples aber mehr.

Spiele-Sektor weiter auf dem aufsteigenden Ast

Seperat wurden auch die Verkaufszahlen für Spiele ermittelt. Dabei wurden 13,9 Milliarden US-Dollar umgesetzt und beide Plattformen wuchsen gegenüber 2017 um 14,9 Prozent. Es lohnt sich also weiterhin enorm, eine Karriere als App-Entwickler anzustreben, so viel steht fest.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.