Ungewöhnlich: Apple bucht iPhone XS Kaufpreis deutlich früher ab

    41

Wie auch unser Leser Rene sind wir über eine Besonderheit unserer iPhone-XS-Bestellung gestolpert.

Rene schreibt uns:

„Hi, habe letzten Freitag ein XS bestellt und freue mich auf die Lieferung am kommenden Freitag. Was mich stutzig macht ist, dass Apple eine Rechnung danach verschicken will, aber bereits gestern meine Kreditkarte belastet hat. Wie läuft das bei euren Bestellung? Ist das normal?“

Wir kannten es bisher auch noch nicht so. Auch bei uns wurde die Kreditkarte bereits am gestrigen Dienstag mit der kompletten Kaufsumme von 1419 Euro für ein iPhone XS Max für meine Frau komplett belastet.

Die bisherige Regel in den Vorjahren (korrigiert uns, wenn wir uns so täuschen sollten): Das iPhone wird an die Haustür geliefert und kurze Zeit darauf, normalerweise erst ein bis zwei Tage später, wird die Kaufsumme abgebucht.

Unser erster Gedanke am gestrigen Dienstag: Oh, schon abgebucht, kommt bestimmt früher als Freitag. Aber auch das ist – natürlich – nicht der Fall: Wir lesen in unserem Account weiterhin „Expresslieferung am 21. September“.

Eure Erfahrungen: Wurde bei Euch auch schon verfrüht abgebucht?

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.