tvOS 12 ausführlich erklärt: Das ist neu, das ist anders

    5

Endlich können Apple-TV-User tvOS 12 installieren.

Zusammen mit iOS 12 und watchOS 5 wurde das Update vorhin von Apple zum Download freigegeben. Und wie seine beiden Software-Partner hat auch die zwölfte Fassung von tvOS 12 einiges zu bieten.

Mehr Inhalte, bessere Technologien

Wir stellen Euch alle Neuerungen kompakt vor. Sowohl in Sachen Inhalte als auch bei den Technologien, die bei ihrer Präsentation zum Einsatz kommen, wurde einiges geleistet.

Beginnen wir beim Sound: Der kommt bei allen kompatiblen Filmen mit Dolby-Atmos-Qualität daher – perfekt für Surround-Systeme. Nur das Apple TV4K bringt Dolby Vision und Dolby Atmos zusammen im Wohnzimmer an den Mann und die Frau.

Ab diesem Herbst werden neue Partnerschaften mit Kabel-Providern und Sendern eingegangen und über 100 Video-Kanäle, auch mit Nachrichten, sind angekündigt – nicht alle hierzulande, aber hoffentlich ein paar.

Einfacher zu bedienen

Und dann wurde auch das Nutzererlebnis verbessert: Ab sofort gibt es einen Shortcut zum Apple TV im Control Center, Wallpaper lassen sich fix lokalisieren und mit der beeindruckenden Luftaufnahme der Erde als Screensaver sorgt auch ein inaktives Apple TV im Wohnzimmer für Stimmung.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.