Anzeige

Tim Cook zu Preisen 2018: „iPhone kostet im Schnitt nur 1 Dollar pro Tag“

    14

Der Apple CEO hat einem der zahlreichen Stores einen Besuch abgestattet.

In einem Tweet hat Cook verkündet, dass er diesmal im Apple Store Soho in New York zu Gast war. Er schreibt: „Danke an Apple Soho und an unser Team auf der ganzen Welt für Eure harte Arbeit dies Woche und das ganze Jahr. Kann Freitag nicht erwarten.“

Cook lässt sich mit Mitarbeitern und Kunden fotografieren

Auf dem getwitterten Foto zeigt sich der CEO mit dem Team des Stores. Bilder von Kunden auf Instagram und Co. zeigen, dass Cook sich auch Zeit für sie genommen hat.

Vorbereitung auf Geräte-Launch am Freitag

Es ist davon auszugehen, dass der Besuch mit dem Start der neuen iPhones und Apple Watch am Freitag zusammenhängt.

Anlässlich des bevorstehenden Releases betonte Cook im US-Frühstücksfernsehen noch einmal, er halte die Preisgestaltung bei den neuen iPhones für in Ordnung:

„Die Menschen wollen das innovativste Smartphone, das möglich ist – und es ist nicht günstig, ein solches zu bauen.“ Zudemm sei es weiterhin mögllich, auch ältere iPhone-Modelle zu erwerben. Die meisten Menschen, so Cook, würden ihr Gerät ohnehin nicht vertragsfrei kaufen, sondern auf Geräte setzen, die bei Mobilfunkern im Angebot mit einem Vertrag verfügbar seien. Im Schnitt koste ein iPhone, so Cook, „nur einen Dollar am Tag“.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.