Neue Apple Watch Series 4 vorgestellt: Größeres Display, EKG-Messung

    25

Soeben hat Apple auf dem Event im Steve Jobs Theater die 4. Generation der Apple Watch präsentiert.

Die größte Neuerung ist optisch direkt erkennbar: Der Displayrand ist jetzt kleiner. Das ermöglicht eine größere Sichtfläche von jetzt 42 mm (statt 38 mm) bzw. 44 mm (statt 42 mm) bei gleicher Gehäusegröße mit Saphirglas-Rückseite. Ein neues Zifferblatt nutzt auch direkt den zusätzlichen Platz aus und zeigt bis zu acht Komplikationen. Auch weitere neue Watchfaces werden mit der Series 4 ausgeliefert.

Apple verspricht dank des neuen S4 eine zweifach schnellere Performance.

Schnellere Performance und EKG-Messung

Der optische Pulssensor bekommt drei neue Features: Eine Warnung, wenn der Herzschlag zu langsam ist. Eine Warnung, wenn der Herzschlag unregelmäßig ist. Motto: „Sie sollten Ihren Doktor besuchen.“ Und ein neuer elektrischer Herzsensor ermöglicht ein EKG. Dazu drückt Ihr nur die Digitale Krone. Alle Daten können an Euren Arzt gesendet werden, wenn Ihr das möchtet. Es ist das erste EKG-Messgerät dieser Art, das an Privatkunden verkauft wird.

Dezenter roter Kreis um die Krone

Die LTE-Version verfügt nun aber nicht mehr um eine rote Fläche auf der Digitalen Krone, sondern nur noch über einen dezenten Kreis. Die Digitale Krone wurde komplett neu gestaltet, bietet nun haptisches Feedback.

Neben der neuen Watch gibt es auch neue Bänder in frischen Farben. Darunter ein Nike-Sport-Nachtsicht-Armband und neue Hermes-Bänder.

Außerdem bieten die überarbeiteten Lautsprecher deutlich besseren Sound: bei Anrufen oder beim Aufrufen von Siri.

Neue Apple Watch mit watchOS 5

Passend zur überarbeiteten Uhr kommt am  17. September auch watchOS 5 für alle User. Die neue Version des Betriebssystem bringt vor allem mehr Bewegungs- und Verbindungs-Funktionen. Ihr könnt Aktivitäts-Wettbewerbe mit Euren Freunden veranstalten, Euch gegenseitig herausfordern und dafür sogar Auszeichnungen bekommen.

Ebenfalls für mehr Aktivität gibt es in watchOS 5 auch neue Workouts. Ihr könnt jetzt Yoga-Trainingsrunden starten und mit der Watch wandern. Bei letzterer Option sind vor allem die zurückgelegten Höhenmeter interessant.

Beim Lauftraining gibt es zudem jetzt Tempohinweise. Dabei legt Ihr ein gewünschtes Tempo fest und die Watch warnt Euch, wenn Ihr zu schnell oder zu langsam seid.

Podcasts und Walkie-Talkie auf der Watch

Für Podcast-Liebhaber gibt es jetzt auch auf der Apple Watch eine dezidierte Podcast-App. Damit könnt Ihr neueste Folgen dank Download-Feature z.B. während des Trainings hören, natürlich auch über die AirPods. Ebenfalls synchronisiert sich der Fortschritt mit Euren übrigen Geräten.

Mit der neuen App Walkie-Talkie schickt Ihr ganz einfach Sprachnachrichten hin- und her. Voraussetzung ist dabei, dass Eure Freunde ebenfalls eine Apple Watch haben. Wählt dann einfach einen Kontakt aus und sprecht eine Nachricht. Eurer Freund kann sie dann abhören und antworten.

Bessere Siri-Zifferblatt und erweiterte Mitteilungen

Das neue Siri-Zifferblatt zeigt Euch immer die Infos an, von denen Siri denkt, dass Ihr sie jetzt benötigen könntet. Wenn Ihr Feierabend habt, bietet es direkt eine Playlist an, die Ihr gerne im Auto hört. Im Laufe der Zeit lernt Siri immer mehr über Euren Tagesablauf und zeigt bessere Vorschläge an.

Apropos Siri: Ihr müsst jetzt nicht mehr unbedingt „Hey Siri“ sagen, um den smarten Assistenten zu aktivieren. Hebt einfach Euren Arm und sprecht Euren Befehl. Bekommt Ihr Mitteilungen, könnt Ihr auf diese jetzt besser reagieren, bei Mitteilungen von Yelp beispielsweise direkt die Anzahl der Personen einer Reservierung anpassen. Auch werden Eure Mitteilungen jetzt wie in iOS 12 gruppiert.

Web-Vorschauen am Handgelenk

Bekommt Ihr einen Link zu einer Website geschickt, öffnet Ihr diesen jetzt in einer kleinen Vorschau öffnen. Zwar verfügt die Watch weiterhin über keinen Browser, aber einen kurzen Artikel oder eine Speisekarte kann man auch auf dem kleinen Display lesen.

Ab Freitag könnt Ihr die neue Apple Watch der 4. Generation vorbestellen, am Freitag darauf, 21. September, kommt sie in den Handel. Das neue System läuft auf allen Watch-Modellen, nur die allererste Watch von 2015 bleibt außen vor.

Preise: ab 399 Dollar, LTE/Cellular ab 499 Dollar. Die Series 3 fällt auf 279 Dollar. Euro-Preise reichen wir nach, sobald sie vorliegen.

Was denkt Ihr über die Neue Apple Watch Series 4? Wer von Euch bestellt sie?  

(Mitarbeit: Ric)

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.