Anzeige

iPhone XS und iPhone XS Max: Teilweise problematischer WLAN- und LTE-Empfang

    13

Tests von Macworld zeigen interessante Verbesserungen an den neuen Geräten.

Dank der neuen Antennen-Technologien beim iPhone XS und iPhone XS Max konnten die Datenübertragungsraten von WLAN und LTE deutlich verbessert werden.

Problem tritt derzeit in USA auf

Im WLAN ergab sich eine bis zu 45 Prozent bessere Upload-Geschwindigkeit. Bei T-Mobile USA gab es beim Download erstaunliche 77 Prozent mehr Geschwindigkeit im Vergleich zum iPhone X.

Auf der anderen Seite mehren sich aktuell in den USA Nutzermeldungen, die von Problemen mit der Konnektivität bei LTE und WLAN und auch von Geschwindigkeits-Problemen berichten. Nach anfänglich gutem Empfang soll das Netz nach kurzer Zeit einbrechen. Dies tritt allerdings nur in bestimmten Mobilfunknetzen auf: Verizon ist in den USA vor allem betroffen.

Update muss Problem beheben

Neben den Problemen im Mobilfunknetz stellte andere User auch fest, dass die Übertragungsgeschwindigkeit des iPhone XS vor allem im 2,4 GHz Betrieb langsamer ist als gewohnt. Zu rechnen ist in beiden Fällen mit
einem Update der Modem-Firmware mittels Software-Update.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.