Anzeige

AirPower Ladematte laut Insidern angeblich „zum Scheitern verurteilt“

    11

Vor rund einem Jahr hat Apple die 3-in-1-Ladematte AirPower vorangekündigt.

Ihr wisst es: Bis heute ist sie nicht erschienen. Auch auf dem Event am letzten Mittwoch wurde sie keinster Weise erwähnt. Vielmehr hat Apple auch alle Hinweise auf AirPower von seiner Website entfernt.

Aktuell zitiert der Leaker Sonny Dickson angebliche „Insider“, die mit der Entwicklung von AirPower angeblich vertraut sind, mit den Worten: „AirPower ist zum Scheitern verurteilt“?

Kommt AirPower 2018 oder doch nie?

Kommt die Ladestation, die iPhone, Apple Watch und AirPods parallel laden sollte, also nie auf den Markt, obwohl Apple sie „für 2018“ versprochen hatte?

Daran glauben offenbar interne Apple-Quellen, die haben Dickson demnach gesagt, AirPower scheitere,  es sei denn, es könnten doch noch technische Lösungen für eine Vielzahl derzeit ungelöster Probleme gefunden werden.

Im derzeitigen Entwicklungsstadium erzeuge das Gerät viel zu viel Wärme, das führe Leistungs-Problemen. Auch der Lade-Chip soll noch nicht optimal in AirPower integriert sein, heißt es weiter bei Dickson.

Angeblich Hardware- und Software-Probleme

Apples Ingenieure haben sowohl Hardware- als auch Software-Probleme mit der Kommunikation zwischen AirPower und auf der Matte platzierten Geräten bemerkt, vor allem bei der Übertragung von Apple Watch- und AirPod-Ladedaten an das iPhone, das den Ladezustand aller auf der Matte platzierten Geräte überwacht, behauptet Dickson.

Außerdem sei eine Vielzahl an Interferenzen zu beobachten. Die Schaltung des Geräts sei „eine erhebliche Herausforderung“. Eine Idee sei, AirPower etwas größer und dicker zu machen. Doch dagegen rege sich intern Widerstand.

Komplett neues Produkt unter „AirPower“-Marke 2019?

Fazit Dickson: Apples Ingenieure hoffen immer noch auf einen Verkaufsstart vor Ende des Jahres, aber „der breite Konsens unter den Ingenieuren“ sei, dass dies sehr unwahrscheinlich sei.

Denkbar ist laut Dickson auch, dass die an AirPower arbeitenden Ingenieure im Frühjahr 2019 das AirPower-Konzept und das Markenzeichen „auf ein völlig neues Produkt“ anwenden könnten.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.