Anzeige

tizi Laadaaa kurz angetestet: Neues Ladegerät für unterwegs

    3

Heute Mittag brachte UPS ein Paket von tizi Equinux. Inhalt: tizi Laadaa.

Richtig gelesen, fünfmal A im Namen. Dabei handelt es sich um Zubehör für wiederaufladbare Batterien.

Wer unterwegs gerade keine Steckdose findet und AA- oder AAA-Akkus (daher auch die fünf „A“s) mit Saft versorgen möchte, sollte sich den Tizi Laadaa genauer anschauen.

Hier kümmert sich ein USB-Kabel um die Stromversorgung. Der Laadaa lässt sich somit an jedes Netzteil anschließen – auch an Euer Laptop.

Portabel ist der Laadaa allein schon deshalb, weil er gerade mal 35 Gramm wiegt. Dank eines Lochs auf der Rückseite lassen sich die Akkus prima auf der Rückseite herausdrücken. Auch für die Sicherheit ist gesorgt:

„Der integrierte Überladeschutz und die Minus-Delta-U Abschaltung sorgen für eine sichere Abschaltung, sobald der Akku voll ist. Die Akkus werden geschont, sicher geladen und gehen nicht kaputt.“

tizi Equinux verlangt für den Laadaa 19,99 Euro. Nicht günstig, aber ein durchaus sinnvolles Zubehör für unterwegs. Gut verarbeitet dazu.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.