Report: Kein neues iPad mini mehr, Preise für neues Einsteiger-MacBook und AirPower höher?

    18

Aus asiatischen Zulieferkreisen wird Apples Roadmap für den Herbst einmal mehr präzisiert.

Neben zwei neuen iPad Pro (fast rahmenlos, Face ID statt Home Button) und drei neuen iPhone-Modellen (alles soweit bekannt) nennt die DigiTimes den mutmaßlichen Preis des neuen Einsteiger-MacBooks.

Im Herbst soll es demnach für 1200 Dollar ausgeliefert werden, andere Berichte hatten zuvor von 1000 Dollar gesprochen. Auch die AirPower-3-in-1-Ladestation für iPhone, Watch und AirPods könnte dann teurer werden. Laut DigiTimes soll sie zwischen 160 und 190 Dollar kosten. Zuvor waren die Rede von 90 bis 150 Dollar.

Auch zum Thema iPad mini, das Euch in zahlreichen Mails an iTopnews immer wieder beschäftigt, weiß das asiatische Portal Neues zu berichten: Das iPad mini 4 werde keinen Nachfolger erhalten, die vierte Generation bliebe somit die letzte ihrer Art. Und das obwohl wir aus vielen Zuschriften wissen, dass sich viele von Euch ein iPad mini 5 wünschen…

Drei Fragen auch Euch:

iPad mit Face ID statt Home Button, passt das? AirPower: Was würdet Ihr maximal ausgeben? Und: Wer betrauert das Quasi-Ende des iPad mini?

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.