Offiziell verkündet: Alexa kommt ins Auto

    5

Amazon hat ein Alexa-Entwickler-Kit für das Auto der Zukunft vorgestellt.

Ziel ist es, die Sprachassistentin auch in Fahrzeuge einzubetten. Durch die Sprachsteuerung soll die Ablenkung des Fahrers minimal gehalten werden. Außerdem erhalten Nutzer die Möglichkeit, in jeder Situation im Alltag mit Alexa kommunizieren zu können.

Alexa überall verfügbar machen

In den eigenen vier Wänden oder im Büro ist dies bereits gut möglich. Dazwischen fehlt jedoch noch ein Glied in der Kette.

Eigene Features für Autos implementieren

Mit dem Alexa-Auto-SDK soll sich die Assistentin möglichst einfach in Infotainment-Systeme einbinden lassen.

Zusätzlich zur Standard-Funktionalität gibt es auch ein paar Auto-spezifische Features. Unterstützt werden unter anderem Anrufe, Musik-Streaming und Navigation. Wann Alexa dann erstmals im Auto genutzt werden kann, ist zum jetztigen Zeitpunkt abhängig von der Kreativität der Entwickler. Amazon fordert die Developer auf: „Entwickelt ab heute!“

Mehr Details findet Ihr hier in Amazons Ankündigung.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.