Anzeige

Microsoft streicht Gerätebegrenzung für Office 365 Home und Personal

    1

Microsoft verkündet aktuell drei interessante Neuerungen zu seiner Software Office 365.

Aktuell kann die Software mit einem Account mit Home-Abo auf 10 Geräten gleichzeitig installiert werden. Die Nutzung ist auf fünf parallele Geräte beschränkt. Beim Personal-Abo kann Office auf einem PC oder Mac plus einem Tablet installiert werden.

Sechs statt fünf gleichzeitige Nutzer

Diese Einschränkung fällt künftig weg. Die Software kann dann auf beliebig vielen Geräten gleichzeitig installiert werden.

Außerdem kommt das Home-Abo dann mit sechs statt fünf Lizenzen in den Handel. Es kann also ein weiterer Nutzer davon profitieren.

Änderungen treten Anfang Oktober in Kraft

Außerdem wird die Verwaltung des Abos vereinfacht. Dies läuft dann über das Microsoft Account Portal statt über einen separaten Dienst.

Die Änderungen treten mit dem 2. Oktober in Kraft, wie Microsoft mittteilt.

In diesem Jahr wird die neue Version erstmals auch über den Mac AppStore verfügbar sein. So hatte es Apple bereits im Sommer auf der WWDC angekündigt.

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.