Gute Tipps: Mehr aus Euren AirPods herausholen

    19

In diesem i-mal-1 gibt es gute Tricks, mit denen Ihr mehr aus Euren AirPods herausholen könnt.

Die Ohrhörer sind durchaus praktisch. Doch mit etwas Knowhow werden sie noch praktischer.

  • Im nachfolgenden Video wird Euch erklärt, wie Ihr mit ein wenig Bastelei einen besseren Sitz und mehr Bass aus den AirPods herausholen könnt:

Mit einfachen Tricks AirPods optimieren

  • Mit etwas wasserdichtem Klebeband und einem Locher könnt Ihr den Sitz der AirPods verbessern – hier die Anleitung
  • Deaktiviert die automatische Ohr-Erkennung (Einstellungen ->Bluetooth ->AirPods), um zufälliges Abschalten zu verhindern

Probleme einfach beheben

  • Wenn sich der Akku Eurer AirPods zu schnell entleert, könnt Ihr versuchen, die AirPods zurückzusetzen. Mehr dazu hier.
  • Besorgt Euch eine Qi-kompatible Ladehülle, um das AirPods-Case kabellos laden zu können. Eine Qi-Spule mit integriertem Lightning-Anschluss kann ebenfalls verwendet werden.
  • Und nicht für alle geeignet, aber in der Not gut zu wissen. Nutzt nur einen Kopfhörer, um mehr Akkulaufzeit zu erreichen – wechselt einfach zum anderen, wenn die Ladung des ersten zur Neige geht

(via CoolMaterial)

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.