Benchmarks: Neues Samsung Galaxy Note 9 liegt hinter dem iPhone X

    7

Wenn es um Benchmarks geht, liegt das neue Samsung Galaxy Note hinter dem iPhone X.

Das gestern vorgestellte Samsung-Flaggschiff ist theoretisch mit Top-Hardware ausgestattet. Jedoch ist Touchwiz nicht gerade für seine Performance bekannt.

Galaxy Note liegt hinter iPhone X

Samsungs Android-Derivat verschenkt viel der Rechenleistung. Aus diesem Grund liegt das Gerät bei Benchmarks hinter der Konkurrenz. Bei Geekbench 4 erreicht das iPhone X 10.357 Punkte, den Höchstwert aller getesteten Geräte, das Samsung Galaxy Note 9 erreicht nur 8876 Punkte.

519-Euro-Smartphone schlägt Samsung und Apple

Im Slingshot Extreme Benchmark-Test, der die Grafikperformance der Geräte misst, lag das Galaxy Note 9 mit 4639 Punkten erneut hinter dem iPhone X (4994). Das OnePlus 6 kostet fast die Hälfte und erreichte trotzdem mehr Punkte., wie TomsGuide berichtet.

Übrigens: Beim AMOLED-Display erreichte Samsungs neues Smartphone satte 224 Prozent des sRGB-Farbspektrums, liegt damit deutlich vor dem iPhone X mit seinen 128,6 Prozent. Auch in Sachen Helligkeit liegt das Samsung mit 604 Nits vor dem iPhone X (574 Nits).

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.