Zweifelhaft: Angeblich 5 neue Macs und 5 neue iPads vor der Tür

    4

Neue Einträge in die Datenbank der Eurasischen Regelierungsbehörde schüren aktuell Apple-Gerüchte.

Mit einer gehörigen Portion Skepsis solltet Ihr die neuesten Spekulationen zu Apples Fahrplan betrachten. Immer wieder registriert Apple unbekannte Geräte-Modelle bei der Eurasian Commission (EEC). Dieses Amt kümmert sich um Zulassung neuer Geräte speziell in Russland.

Zwar gab es in der Vergangenheit immer wieder EEC-Datenbank-Hinweise, die tatsächlich das eine oder andere neue Produkt zeigten, das schließlich auch auf den Markt kam. Doch wir erinnern uns auch noch gern ans Frühjahr, als Apple neue iPhone-Modelle eintragen ließ. Das heiß gehandelte iPhone SE2 bleibt uns Apple aber bis heute schuldig…

Neue Modelle im Herbst erwartet

Kurzum: Die Einträge, von dem französischen Blog consomac entdeckt, zeigen Hinweise auf fünf neue iPads und fünf neue MacBooks, unter anderem für ein Air-Modell, aber auch ein mögliches neues 12″ MacBook. Tendenziell erwarten wir spätestens im Herbst eine Auffrischung der MacBook-Reihe. Und auch neue iPads, mutmaßlich mit Notch und Face ID, stehen schon länger im Raum.

Abzuwarten bleibt also, ob es am Ende wirklich gleich zehn neue Modelle (je fünf in der Mac-Sparte, je fünf in der Tablet-Kategorie) geben wird. Freut Euch bitte nicht zu früh.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.