Anzeige

TV-Streaming: Wieder Gerüchte um größere Apple-Übernahme

    2

Gerüchten zufolge könnte Apple einen größeren bekannten Medien-Dienst aufkaufen.

Regelmäßig werden Deals zwischen Apple und diversen Filmproduzenten bekannt. Doch mit dem Angebot an Inhalten von Netflix oder Amazon Prime Video kann Apple noch lange nicht mithalten.

Übernahme würde Extra-Content bringen

Aus diesem Grund geht wohl wieder einmal das Gerücht um, dass Apple einen anderen Streaming-Dienst aufkauft. Erneut sind die Spekulationen noch sehr vage – es gibt es keinerlei Informationen darüber, mit wem Apple liebäugelt.

Die Frage ist nicht ob, sondern wann

Es könnte bereits dieses Jahr passieren, oder aber auch 2019 und noch später, heißt es in einem neuen Report: Für den Kolumnisten Tim Goodman vom Branchenblatt HollywoodReporter steht laut seiner Analyse fest, dass es schlussendlich passieren wird.

Dass Apple neue Folgen der französischen Serie „Calls“ und auch Kinder-Produktionen mit dem Sesamstraße-Machern vereinbart hat, wertet Goodman ebenfalls als Zeichen, dass Apple seinen Streaming-Dienst exponiert ausbauen wird.

Gerüchte um spektakuläre Übernahmen gab es immer wieder: Netflix, Time Warner, Disney – all das hat sich bisher nicht bewahrheitet, schließlich hat auch Eddy Cue mehrfach erklärt, Apple werde sich Zeit nehmen, Neues aufzubauen. Von daher sollten auch die neuen Gerüchte um eine angebliche Übernahme mit einer gehörigen Portion Skepsis betrachtet werden.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.