ResearchKit 2.0 in iOS 12: Das ist neu, das wurde verbessert

    0

Mit iOS 12 wird im Herbst auch die Health-Schnittstelle ResearchKit verbessert.

Dabei wurde in vielen Bereichen an Neuerungen geschraubt und über ein besseres Nutzungserlebnis nachgedacht. Die Bemühungen gelten neben den Nutzern auch für die Entwickler-Community, die bald schneller an neuen Open-Source-Versionen teilhaben soll.

Design an die jüngsten iOS-Versionen angepasst

Visuell wurden die Formulare und andere Grafik-Inhalte an den Look von iOS 11 bzw. 12 angepasst – und natürlich gibt es auch funktionale Veränderungen.

So können mit dem PDF Viewer bei medizinischen Studien jetzt auch PDFs verteilt, gelesen und sogar annotiert werden. Dank Spracherkennung können Audio-Aufnahmen von Patienten-Antworten mit ResearchKit 2.0 auch transkribiert werden.

Neue Test-Vorlagen hinzugefügt

Außerdem wurden diverse neue Test-Vorlagen für Untersuchungen mit Sprachbeteiligung hinzugefügt. Alle weiteren Details zu diesen und weiteren Änderungen findet Ihr im neuesten Eintrag im ResearchKit-Weblog.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.