iOS 12: Neue Geräteklassen bei HomeKit unterstützen Fernbedienungen

    1

HomeKit war kein großes Thema auf der WWDC-Keynote, gute Neuerungen gibt es dennoch.

In den Sessions für die Entwickler präsentierte Apple Infos zum Ausbau der Geräteklassen. Dabei handelt es sich um die Kategorien „Lautsprecher“ und „Fernbedienungen“.

HomePod-Support dank „Lautsprecher“-Kategorie

Weniger aufregend ist dabei die „Lautsprecher“-Kategorie. Sie tauchte bereits in iOS 11.4 auf, kümmert sich um den HomePod und weitere Speaker mit HomeKit-Support.

Im Bereich „Fernbedienungen“ hat Apple aber tatsächlich ein neues Format eingeführt – mit Siri-Support und Unterstützung für die Fernbedienung eines Apple TV.

Video taucht tief in die Neuerungen von HomeKit ein

Ob künftig mit iOS 12 auch Drittanbieter Fernbedienungen unterstützt werden, hat Apple zwar noch nicht verraten, doch in den Betas wurde bereits die Logitech Harmony Remote in der Home App gesichtet, allerdings eben nur unter iOS 12.

Wer das Ganze im wahrsten Sinne des Wortes vertiefen will, kann sich dieses WWDC-Video anschauen: HomeKit Deep Dive – ein tiefes Eintauchen die HomeKit-Materie unter iOS 12.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.