Instagram will Nutzung der App limitieren

    3

Mehrere Instagram-User können aktuell ihre App-Nutzung limitieren. 

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass bei dem sozialen Foto-Netzwerk an einem Feature gearbeitet wird, das sich „Usage Insights“ („Nutzungs-Einsichten“) nennt. Es soll Usern sichtbar aufschlüsseln, wie viel Zeit sie mit der App verbringen.

Benachrichtigung informiert über Timeout

Damit die Nutzung nicht außer Kontrolle gerät, soll sich daher auch ein Zeitlimit setzen lassen. Sobald dieses überschritten ist, wird eine Benachrichtigung verschickt, die darauf hinweist.

In einer jetzt für einige User freigeschalteten Form wird die Anwendung nach dieser Benachrichtigung aber nicht gesperrt, User können das Netzwerk einfach weiter nutzen.

Weitere Details zu der Funktion oder einem möglichen Start gibt es darüber hinaus noch nicht. Bisher existieren nur zwei Screenshots aus einer Vorab-Version der Android-App.

Ähnlichkeit zu Apples „Bildschirmzeit“-Feature

Ähnlich wie Instagram will übrigens auch Apple mit dem Bildschirmzeit-Feature von iOS 12 gegen „Smartphone-Sucht“ arbeiten. Über dieses könnt Ihr hier bei uns mehr erfahren.

Instagram
Foto und Video
iPhone
(979406)
157 MB
Gratis
IGTV
Foto und Video
iPhone
(62)
138 MB
Gratis

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.