iMessage: Neue Software kann Nachrichten aus der iCloud laden

    6

iMessage-Nachrichten scheint in Apples iCloud nicht zu 100 Prozent sicher zu sein.

Denn angeblich soll das neueste „Phone Breaker“-Softwaretool der russischen Firme ElcomSoft einen Weg bieten, die dort gesicherten Chats zu erreichen und herunterzuladen.

Apple ID und Password werden benötigt

Um auf diesem Weg Nachrichten aus einem iCloud-Account herauszuholen, wird neben der Software allerdings auch noch die Apple ID plus Passwort des jeweiligen Kontos benötigt.

Zusätzlich hat noch ein Passcode von einem iPhone oder ein Passwort eines Macs, auf dem der Account genutzt wird, vorzuliegen – und zwar unter iOS 11.4 oder macOS 10.13.5, denn es muss iMessage in der Cloud für die Apple ID aktiviert sein.

Schwieriger, aber möglicher iMessage-Hack

Ist dies alles gegeben, könnten theoretisch auch fremde Menschen an Eure Nachrichten kommen. Aber das sind schon einige Voraussetzungen, die nicht so schnell erfüllt werden dürften. Dennoch regt die pure Möglichkeit des iMessage-Hacks mit einer Software zum Nachdenken an.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.