Apples Support-App wird in 20 weiteren Ländern angeboten

    0

Apple weitet den Einflussbereich der eigenen Support-App aus.

Die App kann jetzt nämlich in über 20 neuen Ländern und Regionen genutzt werden – dabei bekanntlich auch seit einiger Zeit in optimalem Layout für das iPhone X.

In mehr Sprachen lokalisiert

Darüber hinaus wurde sie jetzt ins Tschechische, Dänische, Finnische, Ungarische, Indonesische, Norwegische, Polnische, Portugiesische und Russische lokalisiert. Apple-User in diesen Ländern benötigen für Support-Anfragen demnach keine Englischkenntnisse mehr.

Problemlösungen können jetzt außerdem auch in der vom User bevorzugten Sprache gesucht werden – egal wo sich der- oder diejenige befindet. Die App merkt sich also, wo Ihr herkommt und von wo aus Ihr Hilfe benötigt.

Weiterhin eine absolute Empfehlung

Abgerundet wird das Ganze durch kleinere Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen. Wir empfehlen auch nach diesem Sprach- und Wartungsupdates jedem registrierten Apple-User die App als erste Anlaufstelle bei Problemen mit einem der eigenen Geräte.

Apple Support
Dienstprogramme
universal
(322)
44 MB
Gratis
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.