o2 Störung offiziell behoben, weiter kleine Probleme, noch keine Entschädigung

    18

Der stundenlange Ausfall bei o2 hat Deutschland gestern und heute stark beschäftigt.

Kein Netz von 11 Uhr morgens bis heute früh, aber offiziell hat der Provider die Störung bei O2, Tchibo Mobil, Fonic und Aldi Talk inzwischen als „behoben“ deklariert.

Allein die Website allestörungen.de registrierte zehntausende Störungsmeldungen von o2-Usern.

Inzwischen ist auch klar, woran es lag: Zunächst erklärte o2, es seien vor allem Kunden betroffen, „die sich aktuell neu ins Netz“ eingebucht hatten, etwa nach vorübergehendem Ausschalten oder einem Wechsel vom Flugmodus in den normalen Betrieb.

„Software-Problem“

Am Ende war es aber laut o2 „ein Software-Problem“. Weitere Details wollte das Unternehmen nicht nennen. Inzwischen normalisiert sich die Lage für o2-Kunden. Am Vormittag gab es noch größere Probleme, inzwischen gibt es noch immer eine Störungsanfälligkeit, doch die Kurve nimmt deutlich ab.

Entschädigung unklar

o2 empfiehlt Kunden, die noch immer mit Problemen kämpfen, einen Neustart ihres Smartphones.

Ob und wie das Unternehmen Kunden entschädigen will oder wird, ist derzeit völlig unklar. Sollten wir hier etwas vernehmen, aktualisieren wir diese Meldung selbstverständlich.

Klappt bei Euch alles wieder? Rechnet Ihr, sofern betroffen, mit einer Entschädigung? Oder plant Ihr einen Providerwechsel?

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.