i-mal-1: Öffentliche Fotoalben auf dem Mac mit iCloud erstellen

    1

Mit wenigen Klicks könnt Ihr Fotos mithilfe von iCloud öffentlich im Netz veröffentlichen.

Manche Urlaubsfotos sind einfach so schön, dass sie die ganze Familie sehen muss. Aber wohl kaum ein Verwandtenkreis der Welt nutzt ausschließlich Apple-Produkte von der Oma bis zum Neffen.

iCloud-Fotoalben – aber nicht zwingend mit Account

Deshalb hat Apple – zugegebenermaßen etwas versteckt – in der hauseigenen Fotos-App eine alternative Möglichkeit als das Teilen via gemeinsamer Mediatheken eingebaut: Öffentliche iCloud-Fotoalben, für deren Einsicht kein iCloud-Account nötig ist.

Diese sind mit wenigen Klicks eingerichtet. Und so geht’s:

  • Öffnet „Fotos“ auf dem Mac
  • Klickt in der Menüleiste auf Ablage > Neues Album
  • Zieht aus der Mediathek alle gewünschten Fotos in das Album
  • Wählt es dann links in der Seitenleiste aus
  • Klickt oben rechts auf den Teilen-Button und dann auf „iCloud-Fotofreigabe“
  • Das Album erscheint links unter „Geteilte Alben“
  • Wählt es dort aus und klickt oben links auf das Personen-Icon
  • Aktiviert im Menü die Box „Öffentliche Webseite“

Dauerhafter Link direkt zum öffentlichen iCloud-Album

Daraufhin wird Euch ein Link angezeigt, der auf die Webseite mit dem Fotoalbum führt. Diesen könnt Ihr beliebig oft per Mail, soziale Netzwerke oder Chat verschicken, um die ganze Welt an Euren Fotos teilhaben zu lassen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.