Hinweise auf eigene Watch Faces in watchOS entdeckt

    6

In watchOS 4.3.1 wurden Hinweise auf eine viel gewünschte Neuerung entdeckt.

Aktuell können auf der Apple Watch nur die Ziffernblätter ausgewählt werden, die von Apple selbst stammen. Doch das reicgt vielen Nutzern und Entwicklern nicht.

Entwickler wollen eigene Ziffernblätter erstellen

Letztere hätten gerne die Möglichkeit, selbst eigene Watchfaces zu entwerfen und anzubieten. Fündige Nutzer haben nun in watchOS 4.3.1 Hinweise auf eben dies entdeckt.

Das NanoTimeKit Framework scheint bald die Funktion zu erhalten, mit Xcode kommunizieren zu können. Dort gibt es auch einen interessanten String:

This is where the 3rd party face config bundle generation would happen

Gewünschtes Feature könnte in Arbeit sein

Das ist ein eindeutiger Hinweis darauf, dass an Drittanbieter-Watchfaces gearbeitet wird, um vielen Nutzern ihren lang geäußerten Wunsch zu erfüllen.

Zurzeit ist die Funktion jedoch noch nicht implementiert. Es gibt auch noch keine Informationen zu einem Launch des Features, wie 9to5Mac berichtet. Aber wir hoffen in Kürze auf eine Ankündigung von Apple, vielleicht schon zur WWDC, die am 4. Juni mit der Keynote beginnt.

Würdet Ihr Watchfaces von Drittanbietern begrüßen?

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.