Anzeige

Kuo: MacBooks werden 2018 stärker wachsen als iPhone und iPad

    0

Es gibt einen neuen Report von KGI Securities – diesmal über die Zukunft der MacBooks.

Diese scheint ziemlich rosig auszusehen. Der gut vernetzte und erfahrene Analyst Ming-Chi Kuo prognostiziert Apples Laptop-Sparte für 2018 ein Wachstum von rund 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

iPhone- bzw. iPad-Wachstum 2018 nicht höher als zehn Prozent

Damit würde, so Kuo weiter, das Segment stärker wachsen als die Verkäufe im iPhone- und iPad-Bereich. Diese dürften sich dem Experten zufolge bei maximal sechs bzw. sieben bis zehn Prozent einpendeln.

Auch die Zulieferer würden davon profitieren und rund 80 Prozent mehr Bestellungen für Laptop-Bauteile von Apple erhalten. Den meisten Absatz werde Apple – kaum überraschend – in der zweiten Jahreshälfte, insbesondere im Weihnachtsquartal, einfahren.

Touch-Bar-MacBooks werden immer wichtiger

Insbesondere MacBooks mit Touch Bar werden laut Kuo zu dem Erfolg beitragen. Aber auch möglicherweise in 2018 vorgestellte neue Modelle – ein neues MacBook Air ist etwa im Gespräch – dürften einen größeren Anteil generieren.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.