Anzeige

iPad Pro mit Face ID und Notch angeblich im Sommer zur WWDC

    7

Apples neue iPad-Pro-Generation mit Face ID soll bereit zur Produktion sein.

Der Analyst Jun Zhang von Rosenblatt Securities geht davon aus, dass die Entwicklung der Geräte bereits abgeschlossen ist. Er spricht über ein nahezu randloses Modell mit 10,5″ und eines mit 12,9″-Display – dann wohl auch mit einer kleinen Notch (Kerbe).

Neues iPad Pro mit Face ID, TrueDepth und mehr?

Die beiden Tablets werden laut Zhang mit FaceID und TrueDepth-Kamera kommen. Letztere ermöglicht dann offenbar auch die vom iPhone X bekannten Animojis.

Auslieferung Ende des nächsten Quartals?

Der Analyst geht davon aus, dass Ihr ein solches iPad gegen Ende des nächsten Quartals in den Händen halten könntet. So gesehen ist eine Vorstellung auf der Entwicklerkonferenz WWDC Anfang Juni durchaus möglich. Auch wenn Apple die WWDC in der Regel im Zeichen von Software-Neuerungen wie iOS 12 stehen.

Noch eine Zahl: Der Analyst schätzt, dass Apple zwischen sechs und acht Millionen neue iPads in 2018 verkaufen könnte.

Weitere Einblicke in Apples mögliche Roadmap gibt es hier bei iTopnews.

Wer von Euch interessiert sich für ein nahezu randloses iPad Pro mit Face ID?

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.